Wenn wir mehrere Dinge gleichzeitig erledigen, sind wir oft nicht achtsam. Innezuhalten und im Augenblick präsent zu sein, das Geschehen, sowohl um uns herum als auch in uns, aufmerksam zu beobachten und es weder zu bewerten noch zu beurteilen, bedeutet Achtsamkeit

Achtsamkeit

Im Kurs von JanS – Jugendhilfe an Schule – haben sich die Kinder ausführlich mit dem Thema der Achtsamkeit beschäftigt. Gemeinsam wurden “Abreißkalender” und “Sorgenfresser” entworfen, um sich bewusst zu machen, was wirklich guttut. Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die uns glücklich machen. Gerade zur jetzigen Zeit sollten wir uns mehr und mehr bewusst machen, worauf es im Leben wirklich ankommt!

Bleibt gesund und munter!