Das Schulleben im Februar 2021 ist geprägt durch Notbetreuung und Distanzunterricht.

Hier ein kleiner Einblick, was diese Begriffe an der Kilianschule bedeuten. Wir betreuen ca. 35 Kinder jeden Tag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 15 Uhr in der Notbetreuung. Diese Aufgabe wird von den städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernommen.

Sie sorgen jeden Tag für Spiel, Spaß, Bewegung und geben den Kindern Zeit, sich am Distanzunterricht der Klasse zu beteiligen. Seit dieser Woche haben wir 5 Ipad’s vom Medienzentrum ausgeliehen, an denen die Kinder während des Distanzunterrichts arbeiten können.

Für den Unterricht in unserer Video – Schule kommen Lehrkräfte in die Schule und nutzen die hier vorhandene Technik, um bis zu 45 Schülerinnen und Schüler gleichzeitig zu unterrichten.

Notbetreuung
Spiel, Spaß und Bewegung
« von 6 »