Qualitätsanalyse des Landes NRW qa

Im April 2010 besuchten zwei Aufsichtsbeamte der Bezirksregierung unsere Schule. Nach einem festgelegten Verfahren überpüften sie die Qualität der Schule.

Dabei kommen folgende Instrumente zum Einsatz:

  • EingangSchulrundgang mit Schulträger
  • Dokumentenanalyse articles
  • Interviews mit Lehrkräften, Eltern, Kindern, päd. Mitarbeitern, Hausmeister, Sekretärin und der Schulleitung
  • Unterrichtsbeobachtungen

Die Ergebnisse aus allen diesen Beobachtungen fließen dann in einen abschließenden Bericht ein, der die Stärken und evtl. Handlungsfelder aufzeigt.

Als besondere Stärken der Kilianschule wird in diesem Bericht deutlich, dass alle Mitarbeiter der Schule in hohem Maße zufrieden mit der Arbeit und dem Schulleben sind. Der wertschätzende Umgang und das Miteinander im gesamten Schulalltag haben für alle Beteiligten eine besondere Bedeutung.

Darüberhinaus zeigt dei Analyse, dass die Zufriedenheit mit der Ausstattung und dem Einsatz von Medien recht hoch ist. Nichtzuletzt werden die Leseförderung und der Kontakt zu außerschulischen Kooperationspartner als gelungen hervorgehoben.

Neben den Stärken gibt es natürlich auch eine Reihe von Handlungsfeldern.

Die erst im Jahre 2008 neu in Kraft getretenden Lehrpläne müssen intensiver in die tägliche Arbeit eingebracht werden. Hier befindet sich die Kilianschule gemeinsam mit den anderen Grundschulen im Märkischen Kreis auf einem guten Weg.

Zahlreiche interne und externe Fortbildungen sind für die nächsten Schuljahre bereits geplant.

So wird das Kollegium auch in diesem Jahr weitere Schritte gehen, um die Konzepte einer einheitlichen und sinnvollen Leistungsbewertung vorranzutreiben. Sie soll für Schülerinnen und Schüler, Eltern und für die einzelne Lehrkraft mehr Sicherheit und Klarheit in diesem sensiblen Bereich der Schule bringen.

Es wird für uns also auch in Zukunft darum gehen, Wege weiterzugehen, neue Wege zu finden und Entscheidungen an Wegkreuzungen zu treffen.

weggabelung