Mensch, was ist das aufregend hier. Meine alte Höhle – der Kindergarten – war schon spannend und toll, aber meine neue Höhle in der OGS ist etwas ganz besonderes. Am Anfang war ich noch sehr aufgeregt und nervös, weil es in meinem neuen Revier so viel zu entdecken gab.

Besonders schön war es neue Waschbären kennenzulernen und sie als Freunde gewinnen zu dürfen. Wir haben auch schon unseren Park beschnuppert und ihn erforschen können. Das war wirklich klasse!

Mein Highlight… und ich denke da spreche ich auch für meine neuen Waschbärenfreunde war unser gemeinsamer Waschbärennachmittag.

Dort haben wir unseren eigenen Waschbären gebastelt, den wir sogar mit nach Hause nehmen durften. Außerdem wurden uns schwarze Nasen gemalt und wir wurden mit flauschigen Ohren ausgestattet. Davon gibt es auch tolle Fotos, die wir für unseren Geburtstagskalender nutzen werden.

Zum Abschluss des Tages gab es dann für jeden von uns einen Waschbären-Snack, den wir zu lustigen Videos unserer Artgenossen verputzen konnten.

Wenn ich schon beim Thema Essen bin, muss ich unbedingt unsere Küche erwähnen. Dort gehen wir täglich nach dem Unterricht hin, um uns den Bauch vollzuschlagen. Dort schmeckt es köstlich und erinnert mich manchmal an das Essen von meiner alten Waschbärenhöhle.

Nach dem Mittagessen und wenn ich ein wenig gespielt oder mich einfach nur ausgeruht habe, ist es Zeit für mich in die Lernzeiten zu gehen und dort meine Aufgaben zu erledigen.

Das Freispiel im Anschluss macht mir ganz besonders viel Spaß. Hier kann ich mit meinen Waschbärenfreunden und den Betreuern in meiner Gruppe spielen. Manchmal nehme ich sogar an einer AG teil, wie z.B. Fußball, Tanzen, Trommeln oder anderen spannenden Aktivitäten.

Also ich muss echt sagen, dass ich es hier richtig cool finde und sehr gerne hier bin.